Haartransplantation in den Kronenbereich

Hair transplant in istanbul turkey

Haartransplantation in den Kronenbereich

Natürliches Aussehen ist bei Haartransplantationen sehr wichtig. Die Gewissheit und Ausführung der richtigen Strategie im Haar bringt das. Die Schläfenlinie gilt als die wichtigste Region, wenn es um das natürliche Aussehen bei Haartransplantationen geht. Der Scheitelpunktbereich, der zusätzlich als Scheitelpunkt bezeichnet wird, wird jedoch als der schwierigste Bereich innerhalb des natürlichen Erscheinungsbilds angesehen.

Der Scheitelpunkt kann ein lateinischer Wurzelbegriff sein, der auf „die Spitze“ anspielt. In der Medikation impliziert er die Oberseite der Kopfhaut. Diese Zone hat eine außerordentliche Bedeutung für die Haartransplantation. Die Spitze jedes Haarfollikels in diesem Bereich hat seine eigene Dynamik. . Die Richtung der Haarentwicklung kann sich von einem zum anderen verschieben. Um die erwartete Haarentwicklung in dieser Zone zu erreichen, sollte anschließend jede Haarwurzel mit speziellen Strategien behandelt werden.

Bei der Haartransplantation wird zunächst die Haarform der Person sorgfältig festgelegt. Alle denkbaren Haarwurzeln werden berechnet, indem der Auslasspunkt des Haares in diesem Bereich verfolgt wird. Die gesunden Haarwurzeln innerhalb der Spenderregion werden in den Scheitelpunkt verpflanzt.

Das FUE-Verfahren wird bei solchen regionalen Haartransplantationen für den Komfort angewendet, den es bietet. Wie bei der genau verbundenen FUE-Methode kann der Scheitelpunkt in kurzer Zeit heilen. Der Patient kann seine Lebensweise effektiv zurückgeben.

Nach einer Vertex-Haartransplantation sollte diese Region mit äußerster Sorgfalt von allen externen Mitteln abgesichert werden. Nach 3 Monaten beginnt das gepflanzte Haar zu wachsen. Nach ca. 1 Jahr ist das Aussehen perfekt.

IM HAARTRANSPLANTATIONSVERFAHREN

Die Haarform der Person ist entscheidend. Alle denkbaren Haarwurzeln werden berechnet, indem der Auslasspunkt des Haares in diesem Bereich verfolgt wird. Die Gesunden innerhalb der Spenderregion werden in den Scheitelpunkt transplantiert.

Das FUE-Verfahren wird in diesem Bereich angewendet, um den Komfort zu gewährleisten, den es bietet. Wie bei der fein verbundenen FUE-Methode kann der Scheitelpunkt in kürzester Zeit heilen. Der Patient kann effektiv zu seinem Lebensstil zurückkehren.

  • Nach dem Scheitelpunkt sollte diese Region mit äußerster Sorgfalt von jedem externen Agenten sichergestellt werden.
  • Nach 3 Monaten beginnt das gepflanzte Haar zu wachsen.
  • Nach ca. 1 Jahr ist das Aussehen perfekt.

Haartransplantation in den Kronenbereich

Die Koronarregion oder der Scheitelpunkt befindet sich auf der Rückseite der Kopfhaut – speziell dort, wo die hintere Kopfhaut nach unten abfällt. Die Koronarregion endet dort, wo der Hinterhauptknochen beginnt (die Hinterhaupthaut, aus der normalerweise Haartransplantate entnommen werden, insbesondere bei FUT-Haartransplantation).

Dieser Bereich wird manchmal als Scheitelpunkt bezeichnet. Der Begriff VERTEX bedeutet wörtlich höchster Punkt.

 

BLUTKREISLAUF IN DER KORONARREGION (VERTEX):

Das Bild unten zeigt das Netzwerk der Hauptarterien der Kopfhaut. Diese Arteriolen verzweigen sich in kleine Arteriolen und schließlich in Kapillaren (im Bild nicht dargestellt). Dieses Netzwerk von Kapillaren versorgt die Haarfollikel mit dem Blut und den Nährstoffen, die sie für das Haarwachstum benötigen.

Nun, es ist klar, dass der Blutdruck und die Flussrate in großen Blutgefäßen viel höher sind als in kleinen Kapillaren. Wie Sie sehen können, befinden sich diese großen Blutgefäße näher an den Haarfollikeln an den Seiten des Kopfes als an den Follikeln an der Oberseite des Kopfes.

Dies bedeutet, dass der Blutdruck und die Flussrate innerhalb der Kapillaren auf beiden Seiten des Kopfes geringfügig höher sind als die Kapillaren im Koronarbereich des Kopfes.

EIGENSCHAFTEN DES HAARES IN DER KORONARREGION (VORTEX):

Der Haartransplantationsbereich in der Kronenregion weist bestimmte Eigenschaften auf, nämlich:
Der Wirbel ist ein Punkt im Koronarbereich, an dem das Haar entweder im oder gegen den Uhrzeigersinn kreisförmig wächst.
Die Form dieses Wirbels bestimmt in hohem Maße, wie Haare in diesem Bereich wachsen, der als Hair Engineering bezeichnet wird. Es ist möglich, mehr als eine Spirale zu haben, und dies erhöht die Schwierigkeiten, denen sich der Haartransplantationsprozess gegenübersieht.

Wie entwickelt sich Kahlheit am oberen Ende des Kopfes?
Haarausfall im Koronarbereich des Kopfes ist Teil der allgemeinen Kahlheit. Oft beginnt die Kahlheit in diesem Bereich, nachdem sie im vorderen oder mittleren Bereich der Kopfhaut auftritt.
Die Bedeutung des Haarausfalls im Koronarbereich variiert je nach Alter des Patienten und tritt deutlich im dritten, vierten, fünften, sechsten und siebten Stadium der Norwood-Skala auf.

NACH DER NORWOOD-STUDIE:

6% der männlichen Haarausfall, der die Scheitelregion betrifft, tritt im Alter zwischen 18 und 29 Jahren auf.
21% der männlichen Kahlköpfigkeit, die die Scheitelregion betrifft, tritt im Alter zwischen 30 und 39 Jahren auf.
30% der männlichen Haarausfall, die die Scheitelregion betrifft, tritt im Alter zwischen 40 und 49 Jahren auf.
37% der männlichen Haarausfall, der die Scheitelregion betrifft, tritt im Alter zwischen 50 und 59 Jahren auf.
53% der männlichen Haarausfall, die die Scheitelregion betrifft, tritt im Alter zwischen 60 und 69 Jahren auf.
50% der männlichen Haarausfall, die die Scheitelregion betrifft, tritt im Alter zwischen 70 und 79 Jahren auf.
Haarausfall tritt manchmal hauptsächlich im Koronarbereich auf. Haarausfall beginnt oft oben am Kopf in der Mitte und breitet sich dann zur Peripherie aus. Es entwickelt sich dann zu einem Kreis oder einer ovalen Form, die allmählich nach außen wächst.

Die Oberfläche eines Kreises entwickelt sich dramatisch, wenn sein Durchmesser zunimmt. Aus diesem Grund ist es wichtig, bei der Beurteilung von fleckigem Haarausfall aufzupassen. Das Haar fällt in diesem Bereich weiter, bis ein haarloser Kreis erreicht ist, der einen Durchmesser von 10 cm erreichen kann.

KRONENBEREICH HAARTRANSPLANTATION (VERTEX):

Die Haartransplantation in der Koronarregion ist aus mehreren Gründen einer der technisch schwierigsten Bereiche für die Haartransplantation:

  • Erstens muss das Vorhandensein des Wirbelpunkts, der dem Haar in diesem Bereich mehrere Wachstumswinkel verleiht, da das Haarmuster im Koronarbereich genau neu gepflanzt werden muss, damit der Winkel des transplantierten Haares mit dem ursprünglichen Haar übereinstimmt.
  • Zweitens muss das Haar eng miteinander verflochten sein, um eine maximale Haardichte zu erreichen, insbesondere im oberen Haarbogen, wo das Haar auf andere Haare im Koronarbereich fällt. Somit bestimmen die gute Auswahl und die richtige Position der Transplantate das optimale Ergebnis der Haartransplantation im Koronarbereich.
  • Drittens ist der Haarspenderbereich ein Bereich mit einer begrenzten Anzahl von Follikeln, und andererseits ist der Bereich des Koronarbereichs relativ groß und erfordert, dass fast 6.500 Haartransplantate vollständig bedeckt sind, und diese Anzahl ist größer als Die Anzahl der tatsächlich im Haarspenderbereich vorhandenen Personen lässt darüber hinaus keinen Raum für die Wiederherstellung des Frontalhaaransatzes oder des Frontalbereichs, falls Haarausfall auftritt.